HEBEISEN WHITE WINGS und Unitymedia veranstalten Charity-Spiel gegen Nationalteam

Spende wird  Basketball-Aid-Hilfe unterstützen

Die HEBEISEN WHITE WINGS werden in diesem Sommer erneut sozial aktiv und unterstützen die Basketball-Aid-Hilfe. Gemeinsam mit Unitymedia und Schick Industriebau veranstaltet die Hanauer Basketballmannschaft ein Benefizspiel am Sonntag, 28. August, um 18 Uhr. Der Kabelnetzbetreiber und das Bauunternehmen ermöglichen dabei als Sponsor die Ausrichtung des Spiels.

Da ein US-Team der Northeastern University die Teilnahme an der Tour absagte, wird nun die Nationalmannschaft Luxemburgs in der Saisonvorbereitung in der Hanauer Main-Kinzig-Halle gastieren. Die Einnahmen des Spiels kommen der Basketball-Aid-Hilfe zu Gute. Die Verbindung stellte Hanaus ehemaliger Trainer Hans Beth her. Zudem ist es die erste Möglichkeit, das neue Team der HEBEISEN WHITE WINGS in Hanau zu sehen.

Das Tour-Komitee der Basketball Aid International Tour hat nach der Tourabsage für die verschiedenen Spiele neue hochkarätige Gegner gefunden, sodass die Tour zu Gunsten krebskranker Kinder stattfinden kann. Beth und seine Mitstreiter werden sich an den Spielorten – so auch in Hanau – in Camps und sozialen Projekten engagieren. Der gemeinnützige Verein Basketball Aid unterstützt die medizinische Versorgung und Betreuung von krebskranken Kindern und fördert den Basketballsport in Deutschland.

Unterstützt wird der ProA-Ligist aus der Goldschmiedestadt bei dem Charity-Spiel neben Unitymedia auch von seinem Partner Schick Industriebau. Unitymedia wird darüber hinaus während der Pausenzeiten einen Freiwurfwettbewerb für die Zuschauer organisieren. Zu gewinnen gibt es dabei einen Fernseher.

„Von den Einnahmen aus dem geplanten Spiel zwischen Hanaus Basketballern und der luxemburgischen Nationalmannschaft werden die Krebsforschung und auch die örtlichen Kinderkliniken profitieren“, so Beth. Karten für das Testspiel sind am Spieltag selbst direkt in der Halle für sechs Euro (ermäßigt drei Euro) zu erwerben. Die Eintrittsgelder werden komplett dem guten Zweck gestiftet. Einlass ist ab 17 Uhr, es herrscht freie Platzwahl.

Am selben Tag findet von 9 bis 16.30 Uhr in der Halle der Pestalozzischule in Hanau ein Basketballcamp für 12- bis 17-Jährige statt. Für 25 Euro gibt es für Anfänger und Fortgeschrittene jede Menge Wurfwettbewerbe und Technikschulungen. Das im 3on3 Erlernte wird später im Spiel übers gesamte Feld angewendet. Im Preis enthalten sind ein Shirt und ein Lunchpaket. Anmeldungen sind auf der Homepage www.43campde möglich.