Sportlicher und wirtschaftlicher Aufschwung für das Profi-Basketball in Hanau: Unternehmensgruppe Ebbecke wird neuer Hauptsponsor der White Wings

Hanau, 20. Dezember 2018 – Sportlich haben die White Wings Hanau in der BARMER 2. Basketball-Bundesliga gerade ein Ausrufezeichen gesetzt: der bisherige Tabellendritte Gladiators Trier wurde im Heimspiel 81:66 geschlagen, die Nichtabstiegsplätze sind in unmittelbarer Sichtweite. Und auch wirtschaftlich hat das Profi-Team aus der Brüder-Grimm-Stadt Hanau eine neue, gute Geschichte zu erzählen. Ab 1. Januar 2019 steigt ein neuer Hauptsponsor ein: die Unternehmensgruppe Ebbecke aus Bruchköbel wird Namens- und Geldgeber des Clubs. Axel Ebbecke, Vorstand der A. Ebbecke Verfahrenstechnik AG: „Wir freuen uns,  dass wir ein so leistungsstarkes und tolles Team unter dem Cheftrainer Simon unterstützen dürfen. Für uns ist das praktizierte „Good Citizenship“, gerade jetzt den White Wings als dem Aushängeschild des regionalen Spitzensports und Motors des Breitensports frischen Wind unter die Flügel zu verschaffen. Und wir versprechen uns bedeutende Werbeeffekte.“

Das Engagement des Bruchköbeler Unternehmens bewegt sich im sechsstelligen Euro-Bereich. White Wings Geschäftsführer Sebastian Bartholomäus: „Damit sind die White Wings zukunftsfähig aufgestellt – zumal wir mit unserem neuen Namensgeber und Hauptsponsor weitere Chancen einer nachhaltigen Entwicklung unseres Clubs nutzen wollen.“

Die EBBwin Global Trading GmbH, die zur Ebbecke Unternehmensgruppe gehört und ein breites Produktportfolio insbesondere im professionellen Sports-Nutrition-Segment anbietet, wird unterstützt durch die Hanauer Basketballer in die Entwicklung neuer Produkte investieren. Gemeinsam mit den Ebbecke White Wings Hanau, wie sie ab 1. Januar 2019 heißen werden, wird eine „White Wings Professional Sports Nutrition Line“ demnächst über einen Online-Shop erhältlich sein. „Es handelt sich hierbei um hochwertige Produkte für den professionellen Sports-Bereich, die die White Wings unter ihrem Label auch für den Breitensport zur Verfügung stellen werden“, sagt Axel Ebbecke.

White Wings-Geschäftsführer Bartholomäus: „Weitere Unterstützer haben ihr Engagement bei den White Wings verstärkt, mit dem Ziel, erfolgreiches Profi-Basketball als Motor für Breitensport, Jugendarbeit und Integration in Hanau und dem Main-Kinzig-Kreis zu nutzen.“

Um das Management des Clubs auf eine breitere Basis zu stellen, ist zudem angedacht ab Januar 2019 einen Volljuristen nebenberuflich als zweiten Geschäftsführer  zu gewinnen. Details zur zukünftigen Ausrichtung wollen Management und Sponsor der White Wings bei einer Pressekonferenz Ende Januar/Anfang Februar 2019 vorstellen.